PINA - Neue Animes in Japan
< PINA Himiko Version >

Anime: Hitorijime My Hero

Seasons: | Sommer 2017 (Season) |

Review zu Hitorijime My Hero

Allgemeine Informationen | Kategorien | Story |

[Artikel-Version: 1 | Mitwirkende: 1 Benutzer]

Allgemeine Informationen

Titel: Hitorijime My Hero
Titel (eng):-
Titel (deu):-
Titel (jap):ひとりじめマイヒーロー
Studio: Encourage Films
Typ: TV-Serie (12 Folgen)
Episodenlänge: 24 Minuten
basiert auf: Manga
Links: AniList

Kategorien

| Alltagsleben | Romanze |

Story

In früheren Jahren war Masahiro Setagawa, der von seiner umtriebigen Single-Mutter oft alleingelassen wurde, der Laufbursche für eine Gang mit Anführer Toru, der ihn liebevoll-abschätzig Settie nannte. Doch dann wurde die Gang von dem berüchtigten Kumagoroshi (Bärentöter) verprügelt und auseinandergerissen, was Setagawa seine Freiheit zurückgab.
Als Setagawa einmal die Wohnung nachts verließ, weil seine Mutter ausnahmsweise dort mit einem Lover zugange war, traf er in einem Park Kensuke Ooshiba, der sich als der jüngere Bruder des Bärentöters herausstellte.
Die eigentliche Story beginnt nun mit dem Übertritt in die Oberschule, wo sich Kensuke und Setagawa in der gleichen Klasse wiederfinden. Allerdings ist in der gleichen Klasse auch Ayasa Hasekura, mit dem sich Kensuke vor Jahren zerstritten hatte und gehofft hatte, ihm nie mehr zu begegnen. Hasekura hat sich zu einem so hübschen Jungen entwickelt, dass alle Mädchen über ihn schmachten.
Kensuke wird von Mädchen bedrängt, für die er Hasekura ausforschen soll, da sie die gemeinsame Grundschulzeit der beiden herausgefunden haben. Hasekura ist Kensuke geenüber locker, als gäbe es kein Problem, aber Kensuke kann damit noch nicht umgehen und flüchtet sowohl vor Hasekura als auch vor den aufdringlichen Mädchen. "Settie" wiederum hat seit Jahren seine Verbindung mit der Gang abgebrochen, wird aber jetzt von deren Mitgliedern am Schultor aufgelauert. So kommt es zur Flucht zweier Klassenkameraden aus ganz unterschiedlichen Gründen. Als die Gangmitglieder die beiden gestellt haben, erscheint der Bärentöter als Rettung. Und welche Überraschung, der Bärentöter, von Beruf Lehrer und gerade auf der Suche nach Arbeit, wird plötzlich genau an ihre Schule gerufen, der kleine Bruder gerät in Furcht über diese Entwicklung...

Creative Commons Lizenzvertrag
Der Anime-Review von Pina steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.

Kommentare zu Hitorijime My Hero

Zwischenfazit | Ersteindruck

User Avatar
Von: Anime-Fan(via PINA Hikari)
Am: 13.08.2017 14:39:32 Uhr (zuletzt geändert: 30.11.-0001 00:00:00 Uhr)
Status Post: am schauen, Folge 6 (Status Animeliste: fertig, Folge 12)
Review-Kommentar: Zwischenfazit
Ep.6: Jetzt dachte ich schon "Settie" wird von seiner alten Gang fertig gemacht, aber stattdessen begegnen sie ihm kumpelhaft, weil sie sich über ihn an "Bärentöter" Kousuke ranmachen wollen. Er soll dessen Schwäche ausforschen. Um ihn zu schützen, geht der Blondie vor ihm und allen anderen auf Distanz und verkriecht sich, aber das hilft niemandem und beunruhigt viele.

Eine besonders depressive Episode in einem insgesamt unromantischen, eher durch Zwiespalt und Zweifel aufgeladenen Anime. Am Schluss macht Lehrer Kousuke noch einen ganz besonderen "Schüler-Hausbesuch". Und dann ist da in der Gang dieser super-creepy Emo, von dem man Angst haben muss, dass er explodiert und etwas ganz furchtbares tut.
Spaß macht mit dieser Anime eher nicht, aber die Hoffnung stirbt zuletzt, vielleicht wendet sich ja noch alles zum Besseren, ob die Schlussszene dazu geeignet ist, eine positive Wendung einzuleiten, muss sich aber erst zeigen.

User Avatar
Von: Anime-Fan(via PINA Hikari)
Am: 12.07.2017 23:59:57 Uhr (zuletzt geändert: 13.08.2017 14:40:02 Uhr)
Status Post: am schauen, Folge 1 (Status Animeliste: fertig, Folge 12)
Review-Kommentar: Ersteindruck
Ein bisschen schwer fand ich das ganze schon zu verfolgen. Es werden zahlreiche Charaktere eingeführt, die sich zwischen der Rückblende und der aktuellen Handlung auch verändert haben, beispielsweise war Settie in seiner Gang-Sklaven-Zeit orangehaarig (in den zahlreichen Nachtszenen ist das dann nochmal zu braun abgetönt) und ist jetzt hellblond, das macht es nicht grad leichter.
Wo das ganze hin will, kann ich noch nicht absehen. Es sind einige Comedy-Elemente vorhanden, angekündigt ist Shounen-Ai, das OP zeigt zahlreiche Jungs-Paare, aber in der Handlung war davon noch nichts zu sehen, höchstens die Szene vor den Klassenlisten wo der eine meint "hoffentlich gibts da nette Mädels" und der andere "ich hab das Gefühl, wir beide werden sehr gut miteinander auskommen" sah ein bisschen suggestiv aus.
Ich lasse mich mal überraschen, wie es weitergeht.