PINA - Neue Animes in Japan
< PINA Himiko Version >

Anime: Death March Kara Hajimaru Isekai Kyousoukyoku

Seasons: | Winter 2018 (Season) |

Review zu Death March Kara Hajimaru Isekai Kyousoukyoku

Allgemeine Informationen | Kategorien | Story |

[Artikel-Version: 1 | Mitwirkende: 1 Benutzer]

Allgemeine Informationen

Titel: Death March Kara Hajimaru Isekai Kyousoukyoku
Titel (eng):Death March to the Parallel World Rhapsody
Titel (deu):-
Titel (jap):デスマーチからはじまる異世界狂想曲
Studio: SILVER LINK.
Typ: TV-Serie
Episodenlänge: unbekannt
basiert auf: Light Novel
Links: AniList

Kategorien

| Fantasy |

Story

Suzuki ist ein Programmierer für die Spielefirma Orbital in Akihabara. Mit "Death March" wird in dieser Branche das Durchstehen der letzten hektischen Tage vor einem Release bezeichnet, in denen es normal ist, bis zum Umfallen zu arbeiten und dann für ein Mindestmaß an Schlaf unterm Schreibtisch zu campieren. Und Suzuki trifft es besonders hart, nachdem ein Kollege gegangen ist, muss er sowohl im MMORPG "War World" als auch im Handygame FFL "Freedom Fantasy Life" die Bugs ausmerzen. Kein Wunder, dass er mit 29 immer noch single ist, ein Arbeitstier eben.

Doch kaum hat auch er sich an seinem Platz schlafen gelegt, da erwacht er, im Aussehen auf seine Oberschulzeit verjüngt, in einer Fantasywelt, die eine Mischung aus War World, FFL und unbekannten Elementen zu sein scheint. Er träumt wohl... aber der Traum fühlt sich sehr realistisch an, er hat die Spielelemente vor sich, levelt rasch auf Traumwerte, aber Ausloggen oder Speichern gibt es nicht. Ist er nun wirklich in der Fantasywelt gefangen? Nach der Begegnung mit einem Wyvern und einer ganzen Armee rettet er eine Magierin und kommt mit ihr in einer hübschen, lebhaften Stadt an. Hmm, 20% Sklaven gibt es hier, die Halbmenschen sind verachtet, am Markt ist Preisverhandeln üblich, wie in einem neuen Spiel findet er sich nach und nach zurecht, und sowohl die Tochter der Herbergswirtin als auch die Gerettete suchen seine Gesellschaft.
Naja, es gibt Schlimmeres, und hier ist viel zu erleben und zu erforschen!

Creative Commons Lizenzvertrag
Der Anime-Review von Pina steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.