PINA - Neue Animes in Japan
< PINA Himiko Version >

Anime: Absolute Duo

Seasons: | Winter 2014/2015 (Season) |

Review zu Absolute Duo

Allgemeine Informationen | Kategorien |

[Artikel-Version: 1 | Mitwirkende: 1 Benutzer]

Allgemeine Informationen

Titel: Absolute Duo
Titel (eng):-
Titel (deu):-
Titel (jap):アブソリュート・デュオ
Studio: 8bit
Typ: TV-Serie (12 Folgen)
Episodenlänge: 24 Minuten
basiert auf: Buch/Roman
Links: AniList

Kategorien

| Action | Ecchi | Fantasy | Harem | Romanze | Schule |
Creative Commons Lizenzvertrag
Der Anime-Review von Pina steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.

Kommentare zu Absolute Duo

Schlussfazit | Ersteindruck

User Avatar
Von: Anime-Fan(via PINA Himiko)
Am: 24.03.2015 10:11:09 Uhr
Status Post: fertig, Folge 12 (Status Animeliste: fertig, Folge 12)
Review-Kommentar: Schlussfazit
Eine magische Akademie, Schüler mit besonderen Kampffähigkeiten, heldenhaftes Beschützertum - alles kein neuer Stoff.
Ich finde, dass diese Serie das ganze auf unterhaltsame Weise actionreich miteinander verknüpft und etliche überraschende Wendungen eingebaut hat, um die Spannung aufrecht zu erhalten. Ein Showdown mit dem Endgegner und ein harmonisches Ende war auch noch dabei. Was will man mehr?

User Avatar
Von: Anime-Fan(via PINA Himiko)
Am: 25.03.2015 22:48:51 Uhr (zuletzt geändert: 25.03.2015 22:49:02 Uhr)
Status Post: fertig, Folge 12 (Status Animeliste: fertig, Folge 12)
Review-Kommentar: Schlussfazit
Die Serie war im Groben und Ganzen für mich ein mittelmäßiger Fantasy Anime. Ich hab sie hauptsächlich wegen Julie geschaut, sie war einfach mit ihrem "Ja" und "Neij/Nein" vom Niedlichkeitsfaktor einfach so putzig dass ich hier bis Folge 12 durchgehalten habe.
Storytechnisch war die Serie ganz okay aber auch nicht wirklich bahnbrechend. Vom Charackerdesign her kann man nicht meckern, das war ganz in Ordnung.

User Avatar
Von: Anime-Fan(via PINA Himiko)
Am: 07.01.2015 01:25:05 Uhr
Status Post: am schauen, Folge 1 (Status Animeliste: fertig, Folge 12)
Review-Kommentar: Ersteindruck
Nach der ersten Folge wirkt es auf mich als hätte man den Anime "Seirei Tsukai no Blade Dance" genommen, leicht abgewandelt und die Action-Szenen von "Akuma no Riddle" dort aufgenommen.

Wir haben eigentlich mal wieder den selben Story-Brei, ein "besonderer" Junge namens Thor kommt auf eine Schule in der er durch seine "Besonderheit" natürlich heraus sticht. Gut, dieses Mal ist die Besonderheit nun nicht dass er der einzige Junge unter lauter Mädchen ist, sie liegt in seinem Blaze bei dem es sich im Gegensatz zu den anderen Blazes, die Waffen darstellen, um ein Schild handelt. Seine Partnerin Julie erinnert mich doch irgendwie stark Est aus Blade Dance, mit den Unterschieden dass Julie doch ein Stück älter ist/wirkt und Julie im Gegensatz zu Est nicht halbnackt auf ihm herumgekrochen ist. Aber das Outfit ist ja mal wieder ganz schön knapp und freizügig gehalten, und das wird wohl nicht am Budgets des Animes sondern wohl eher an Onkel Fanservice gelegen haben.*g*

Mein erster Eindruck:
Mittelmäßiger Fanatsy Harem School Battle Anime und bis jetzt nichts bahnbrechendes Neues. Wenn man ein Fan von solchen Geschichten ist oder einem die Charaktere gefallen kann man sich das denke ich auch ganz gut anschauen, da kann man storytechnisch meiner Meinung nach aber nicht viel erwarten.