PINA - Neue Animes in Japan
< PINA Himiko Version >

Anime: Amagi Brilliant Park

Seasons: | Herbst 2014 (Season) |

Review zu Amagi Brilliant Park

Allgemeine Informationen | Kategorien | Story |

[Artikel-Version: 1 | Mitwirkende: 1 Benutzer]

Allgemeine Informationen

Titel: Amagi Brilliant Park
Titel (eng):-
Titel (deu):-
Titel (jap):甘城ブリリアントパーク
Studio: Kyoto Animation
Typ: TV-Serie (13 Folgen)
Episodenlänge: 24 Minuten
basiert auf: Buch/Roman
Links: AniList

Kategorien

| Comedy | Harem | Romanze | Schule |

Story

Amagi Brilliant Park ist ein Themenpark, dessen Teilabschnitt "Sorcerer's Hill" von Maskottchen aus dem Land der Magie, Maple Land, bewohnt wird.
Der eingebildete Schüler Kanie Seiya wird von der Transferschülerin Sento Isuzu durch Drohung mit einem überraschend materialisierten Kurzgewehr gezwungen, sie in diesen Themenpark zu begleiten.
Er ist angewidert von der heruntergekommenen trostlosen Atmosphäre, dem lustlosen Personal, den öden Erlebnisgeschäften, und der Tatsache, dass das Hauptmaskottchen "Moffle" wie Bonta-kun aus Full Metal Panic Fumoffu aussieht.
Isuzu weiß alles über Seiya, einschließlich dass er früher als Kinderschauspieler unter dem Namen Kodama Seiya bekannt war, eine Vergangenheit, mit der er nichts mjehr zu tun haben will, die aber anscheinend mit dem Park verknüpft war. Als Kanie vor Verärgerung tobt, setzt ihm Isuzu ein paar Kroketten vor, und überraschend schmecken sie ihm ganz phantastisch. Köchin ist die Managerin des Parks, ein blondes blauäugiges Mädchen, Latifa Fullanza, das in ihm eine Erinnerung weckt.
Latifa hat eine Bitte: Kanie soll neuer Manager des Parks werden, und ihn vor dem bevorstehenden Kollaps bewahren, denn damit er bestehen bleiben kann, müssen ihn in den nächsten 83 Tagen weitere gut 250000 Gäste besuchen. Das Personal stammt tatsächlich aus Maple Land, einem wirklichen Land der Magie. Das kann er n icht glauzben, aber durch einen Kuss überträgt sie ihm angeblich eine Magie, er wird dabei ohnmächtig.
Dass da doch was dran ist, merkt er zuhause, wo er nun die Gedanken seiner älteren Schwester hören kann.

Creative Commons Lizenzvertrag
Der Anime-Review von Pina steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.

Kommentare zu Amagi Brilliant Park

Zwischenfazit | Ersteindruck

User Avatar
Von: Anime-Fan(via PINA Himiko)
Am: 25.10.2014 22:28:18 Uhr
Status Post: am schauen, Folge 4 (Status Animeliste: fertig, Folge 14)
Review-Kommentar: Zwischenfazit
Ep.4: Hmm, das ausgerechnet jetzt an allen Ecken gleichzeitig die Sachen kaputtgehen, ist ja schon fast unplausibel. Andererseits ist die Gästezahl ja doch sachte steigend, und damit nimmt auch die Beanspruchung des Materials zu. Insgesamt finde ich die Serie sehr gelungen, sie bringt reale Businessstrategien, wie zuletzt viral Marketing und Dumpingpreise als kalkulierte Promotion, aber nimmt auch die Charaktere aus der Magiewelt ernst. Isuzu konnte bei mir durch ihren Background, der sie in diese für sie eigentlich völlig ungeeignete Rolle quasi gezwungen hat, ein paar Sympathiepunkte sammeln, und Kanie hat die Stärke gezeigt, zu seiner Schwäche zu stehen, die ihn ja immerhin seinerzeit den Kinderstar-Posten gekostet hat.
Momentan mutet die Zielerreichung wie ein realitätsferner Wunschtraum an, wenn man so beobachtet, wie die Tage schwinden, und die Besucherzahl sich dem Ziel nur geringfügig zu nähern scheint.
(Und war nicht eigentlich die Target-Besucherzahl auf einen Break Even hin kalkuliert, so dass die 30Yen-Eintritt Aktion da massiv querschießt? Naja, nicht umsonst ist die nächste Folge mit einem Titel ala "Geldnot" angekündigt.)
Ich freue mich darauf, mitzuerleben, wie es weitergeht.

User Avatar
Von: Anime-Fan(via PINA Himiko)
Am: 12.10.2014 04:45:42 Uhr
Status Post: am schauen, Folge 1 (Status Animeliste: am schauen, Folge 1)
Review-Kommentar: Ersteindruck
Sehr interessante erste Folge. Ich mochte, dass wirklich ausführlich das Setting präsentiert wurde. In aller Ausführlichkeit wurde gezeigt, was im Park so daneben läuft und das hat KyoAni ideal genutzt, um mal wieder optisch zu glänzen. Alles nichts besonderes, aber das sehr hochwertig. Ansonsten mag ich die Storyidee. Simpel, aber interessant. Hat mich dazu gebracht, meine Kopie von Rollercoaster Tycoon zu suchen. Wie diese Show wird, hängt ganz stark davon ab, wie interessant die Story selbst auf Dauer wird. Von der haben wir ja jetzt noch nicht wirklich etwas gesehen. Ausserdem mag ich Isuzu nicht. Sie ist ein eher nerviges Klischee und ich hoffe, sie kriegt noch einiges an Charakterentwicklung.

Eine Show mit viel Potential. Werde ich auf jeden Fall weiterverfolgen.