PINA - Neue Animes in Japan
< PINA Himiko Version >

Anime: Papa no Iukoto o Kikinasai!

Seasons: | Winter 2011/2012 (Season) |

Review zu Papa no Iukoto o Kikinasai!

Allgemeine Informationen | Story |

[Artikel-Version: 1 | Mitwirkende: 1 Benutzer]

Allgemeine Informationen

Titel: Papa no Iukoto o Kikinasai!
Titel (eng):Listen to Me, Girls. I Am Your Father!
Titel (deu):-
Titel (jap):要听爸爸的话!
Studio: feel.
Typ: TV-Serie (12 Folgen)
Episodenlänge: 25 Minuten
basiert auf: Buch/Roman
Links:

Story

Segawa Yuuta geht nun auf ein Kunst-College. Er möchte nebenbei arbeiten um endlich unabhängig von seiner großen Schwester zu sein. Im College angekommen suchen aktuell die verschiedenen Clubs neue Mitglieder. Er entschließt sich an der Willkommensfeier eines Clubs teilzunehmen. Dort wird er gewissermaßen abgefüllt und wacht in einem dunklen Raum auf. Wir erleben eine seltsame Szene und ihm wird vorgeworfen schmutzige Dinge mit einem weiblichen Mitglied, Oda Raika angestellt zu haben. Jene sitzt freizügig auf einem Tisch und flüstert "sob, sob, sob" und "Ich habe Angst". Yuuta nimmt die Anschuldigung und die Leute aber nicht für voll, bis ihn ein weiteres Clubmitglied erlöst. Es sollte ein Trick sein ihn als neues Mitglied zu werben.

In der Zwischenzeit wechseln wir zur Familie Takanashi (der Familie von Yuutas Schwester). Dort bereiten die weiblichen Familienmitglieder ihrem Mann/Vater eine Überraschung vor. In einem dunklen Raum geht das Licht an und der erhält ein neues Hemd. Es fällt der Satz "Papa no Iukoto o Kikinasai!" was übersetzt ungefähr "Hört auf euren Vater!" bedeuten soll. In einem Telefonat zwischen Yuuta und seiner Schwester bietet sie ihm an doch einmal vorbei zu schauen. Er lehnt dies ab da er die Familienidylle nicht zerstören möchte woraufhin seine Schwester verärgert reagiert. Er ist ein Teil der Familie, egal wo er aktuell wohnt und lebt. Des weiteren wird etwas über das Verlieben und Familienleben philosophiert.

Zurück im College begegnet Yuuta Raika. Die beiden unterhalten sich, beschließen sich gegenseitig beim Vornamen zu nennen und kommen sich näher.
In der Zwischenzeit erfahren wir von Yuutas Schwester dass er auf die drei Mädchen/Töchter der Familie aufpassen soll während ihre Mutter und ihr Vater unterwegs sind. Dies scheint die älteste Tochter Sora (14 Jahre) in Verlegenheit zu bringen.
Wieder zurück im College kommen sich Yuuta und Raika näher. Als gemeinsam einen Weg entlang gehen treffen sie auf Yuutas Schwester die ihm einen Sack mit seinen alten Sachen mitgebracht hat. Zuhause bei ihm angekommen erleben wir eine kleine Comedy-Szene und er erfährt dass er am Wochenende zu seiner Schwester kommen soll. Warum er das tun soll wird ihm nicht mitgeteilt. Als er vor ihrem Haus steht wird er Miu (10 Jahre), der mittleren Schwester in Empfang genommen (oder sagen wir mal sie schmeißt sich an ihn ran). Während sie ihm etwas zu trinken holt erfährt er dass er auf die drei Mädchen aufpassen soll. Im Wohnzimmer trifft er auf die kleine Hina (3 Jahre) die ihn als Onkels bezeichnet. Recht schnell lernt er mit dem Kleinkind umzugehen und bläst eine Spielzeugtrompete, das amüsiert sie sehr. Er möchte kurz auf die Toilette/ins Bad gehen, trifft dort aber auf Sora die sich gerade umzieht.

Creative Commons Lizenzvertrag
Der Anime-Review von Pina steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.