PINA - Neue Animes in Japan
< PINA Himiko Version >

Anime: Kakumeiki Valvrave

Seasons: | Frühling 2013 (Season) |

Review zu Kakumeiki Valvrave

Allgemeine Informationen | Kurzvorstellung | Story |

[Artikel-Version: 1 | Mitwirkende: 1 Benutzer]

Allgemeine Informationen

Titel: Kakumeiki Valvrave
Titel (eng):-
Titel (deu):-
Titel (jap):革命機ヴァルヴレイヴ
Studio: Sunrise
Typ: TV-Serie (12 Folgen)
Episodenlänge: 24 Minuten
basiert auf: Manga
Links:

Kurzvorstellung

Action, SciFi, Mecha

Auf einer Raumkolonie befindet sich eine Schule, die über eine Geheimwaffe, den Mecha Valvrave, verfügt. Der Schüler Haruto entscheidet sich bei einem Angriff einer feindlichen Macht, diesen Mecha zu steuern.


Story

In einem SciFi Setting ist die Erde in die beiden Großmächte "ARUS" (Nord/Südamerika) und "Dorssia" (Eurasien und halb Afrika) aufgeteilt. Eine kleine "neutrale" Nation JIOR hat sich gehalten, die in etwa Japan entspricht. Die Mehrzahl der Bevölkerung lebt nicht mehr auf der Erde, sondern auf Raumkolonien. Allerdings scheint JIOR unter dem Protektorat von ARUS zu stehen, soviel zum Thema neutral. Insgesamt muss man bei der Logik hie und da Abstriche machen. ;)

Haruto ist ein Schüler auf dem Module 77 von JIOR, das eine Schule beherbergt und plötzlich von einem als Austauschstudenten getarnten Kommando von Dorssia überfallen wird. Aus Rache aus der beim Angriff vermeintlich getöteten heimlichen Liebe besteigt er den Mecha Valvrave, eine Geheimwaffe des ansonsten militärisch miserabel ausgestatteten JIOR, und wird im Cockpit aufgrfordert, seine menschliche Existenz aufzugeben. Anscheinend wird in seinem Körper eine subtile Änderung vorgenommen, die ihn selbstheilend gegen tödliche Angriffe macht und "dank" der er durch einen Vampirbiss seine Persönlichkeit in einen anderen Körper übertragen kann. Das macht er ausgerechnet mit dem Elitesoldaten des Gegners schlechthin, "L-Elf", der aufgrund seiner früheren Einsätze auch als "Ein-Mann-Armee" gefürchtet ist. Vonseinen Leuten wird dieser daher nun als Verräter wahrgenommen.

Nachdem er im Valvrave den Eindringlingen von Dorssia schon ganz gut Paroli geboten hat, kommen ARUS-Einheiten zu Hilfe, um die Opfer von JIOR von der Deportation zu befreien und sie stattdessen zu evakuieren (das ist ja ganz was anderes...)

Der gefangengenommene L-Elf reißt aus, und es zeigt sich, dass er seine eigenen Motive gegenüber Dorssia verfolgt und dabei mit Haruto zusammenarbeiten will...

Creative Commons Lizenzvertrag
Der Anime-Review von Pina steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.